Konservative & Ästhetische Zahnheilkunde 2018-04-23T12:16:24+00:00

Konservative / Ästhetische Zahnheilhunde

Konservative / Ästhetische Zahnheilkunde

Wir bieten was Ihr Zahn braucht!

Konservative Zahnheilkunde

Kunststofffüllungen (Komposite)

Komposite ist das Material erster Wahl bei kleineren Zahndefekten. Sie sind ästhetisch ansprechend und metallfrei (keine Schwermetallbelastung durch Quecksilber), jedoch nicht so abriebfest und langlebig wie Gold oder Keramik.

Kunststofffüllungen

Keramikinlays, Onlays und Teilkronen

Vorteil dieser vom Zahntechniker angefertigten Versorgung, ist die exakte Passgenauigkeit und perfekte Farbanpassung an das natürliche Gebiss. Die Haltbarkeitsdauer ist wesentlich höher als bei Kunststofffüllungen.

Keramikinlays

Goldinlays, Onlays und Teilkronen

Gold ist das bewährteste Material für Inlays, Onlays und Teilkronen im Seitzahnbereich.  Es ist ein absolut stabiles Material und in der Haltbarkeit unübertroffen. Perfekte Passgenauigkeit und Druckbelastbarkeit zeichnen das Gold aus.

Goldinlays

Kronen / Brücken

Kronen:
Diese sind notwendig, wenn der Zahn soweit geschädigt ist, dass er mit einer Füllung oder Inlay nicht mehr saniert werden kann. Somit kann der Zahn in seine ursprüngliche Form zurückgebracht und seine Funktion wieder hergestellt werden.

Brücke:
Brücken sind miteinander verbundene Kronen um fehlende Zähne zu ersetzen. Voraussetzung dafür sind 2 gesunde Brückenpfeiler vor und hinter der Zahnlücke, an denen der fehlende Zahn befestigt wird.

Kronen/Brücken

Veneers

Sind hauchdünne Keramikverblendschalen, die kleine Zahnfehlstellungen und Zahndefekte zum Beispiel Verfärbungen devitaler wurzelbehandelter Zähne oder kleine Lücken in der Front (Diastem) ausgleichen. Diese werden individuell für jeden Zahn in Form und Farbe angepasst.

Veneers

Wurzelbehandlungen

Bei tiefen Kariesdefekten dringen Bakterien ins Zahnmark (Nerven und Blutgefäße) ein und zerstören das Gewebe. Eine Wurzelbehandlung wird notwendig. Mit modernsten Diagnoseverfahren zur Längenbestimmung und Aufbereitung (Reinigung des entzündlichen Gewebes und Entfernung der eingewanderten Bakterien), versuchen wir den Zahn zu retten und wieder gesunde Verhältnisse im Kanal und benachbartem Gewebe herzustellen. Je genauer diese Reinigung ausgeführt werden kann, umso langfristiger ist Ihr Erfolg. Dafür sind oft mehrere Sitzungen notwendig.

Danach werden die Kanäle dicht abgefüllt und der Zahn kann nach erfolgreicher Wurzelbehandlung wieder restauriert werden.

Wurzelbehandlungen

Ästhetische Zahnheilkunde

Bleaching

Darunter versteht man das das Bleichen (Aufhellen) verfärbter Zähne. Der Grund solcher Verfärbungen kann unterschiedliche Ursachen haben: Zum Beispiel das Zahnalter, Kaffee, Tee, Rotwein, Rauchen, devitale Zähne oder die Einnahme von Medikamenten wie Tetracyclin. Diese Pigmenteinlagerungen können nicht weggeputzt werden.

Bleaching

Bleaching vitaler Zähne

In Office Bleaching:
(Dauer ca 1 Stunde) Die Konzentration des aufhellenden Mittels (meist Wasserstoffperoxid) ist höher und erreicht eine bessere Effektivität.

Home Bleaching:
Hierfür werden individuelle Bleachingschienen für Sie angefertig. Nach einer genauen Einschulung, bekommen Sie das Aufhellungsmittel mit nach Hause. Die Schiene wird mehrmals für jeweils mehrere Stunden getragen.
Wie lange die Aufhellung anhält, hängt stark von den persönlichen Lebensgewohnheiten und der Zahnpflege ab.

Die Wirkung bleibt meist ein Jahr oder länger bestehen.

Bleaching devitaler Zähne

Internes Bleaching (von innen):
Wurzelbehandelte Zähne verfärben sich manchmal mit der Zeit dunkel. Das kann vor allem in der Front die Ästhetik stören. Beim internen Bleaching wird ein Bleichmittel in den Zahn gefüllt und hellt somit den Zahn von innen auf. Dafür muss die Füllung zum Wurzelkanal entfernt werden. Die Wurzelkanalfüllung wird mit einer Kunststoffschicht abgedeckt. Das aufhellende Mittel bleibt in dieser Ausbohrung bestehen. Manchmal ist eine Wiederholung notwendig. Ist die gewünschte Aufhellung erreicht, wird der Zahn wieder dicht verschlossen.

Eine Alternative dazu wäre ein Veneer (Keramikverblendschale).